Icon Claudia, 11.05.2018, Abschlussjahr 2012

Das Studium mit Gleichgesinnten war super!

Ich würde sofort wieder gehen. Es wird ganz nach dem Motto Work hard, Play hard studiert.

 

Die EHL selektiert ihre Studenten mit einem Aufnahmeverfahren, und meines Erachtens macht das Sinn, denn so teilen viele Studenten neben dem offensichtlichen Interesse an der Hotellerie, Tourismus und Gastronomie auch noch ein gewisses Talent and Eventorganisation und Teamwork, Savoir-Vivre und haben immer internationaler Hintergrund.

 

Die EHL ist weltweit renommiert, und zum grössten Teil auch gerechtfertigt. Ich würde jedem das Studium empfehlen, der ins obere Hotelmanagement oder in die Planung möchten, selber unternehmerischen Drive haben oder sich im Marketing in irgendeiner Branche sehen. Für rein operative Stellen wie Restaurant Leiter, F&B Manager, etc würde ich definitiv die Hotelfachschule Luzern empfehlen. Sich rein als beste Hotelfachschule zu bezeichnen ist falsch - der angehende Student muss sich fragen: wo will ich in 10 Jahren sein? Wenn er das weiss, kann er für sich die beste Schule aussuchen.

 

Ebenfalls ist das grosse, weltweite Netzwerk fantastisch. Wiederum muss ich hier sagen, dass schweizweit die Alumni Netzwerke anderer Hotelfachschulen oft besser ist.

Bewertung:

Dozenten / Lehrer
Ausstattung der Schule
Organisation der Schule
Rahmenangebot / Umfeld
Lehrinhalt

Pro:

Netzwerk und extracurricular activities

Contra:

Sehr akademisch, nicht sehr operativ

Weitere Erfahrungsberichte